Start muss verschoben werden

Leider müssen wir den für morgen geplanten Start der Verteilung der Lebensmittel kurzfristig absagen.

Soeben wurde die strikte Ausgangssperre um weitere zwei Wochen bis zum 11. Mai auf insgesamt sieben Wochen verlängert.

Einheimische dürfen also weiterhin nur jeden dritten Tag die Wohnung verlassen und dann auch nur zum Supermarkt oder Arzt gehen.

Da deshalb Demonstrationen und Ausschreitungen im ganzen Land erwartet werden, müssen wir den Start unserer Hilfsaktion leider verschieben.

Schreibe einen Kommentar